KUNSTLEDER Reinigen & PFLEGEN: WERTVOLLE TIPPS ZUR PFLEGE VON KUNSTLEDER!

Einleitend muss gesagt werden, dass nicht immer das gleiche Material gemeint ist, wenn von Kunstleder die Rede ist. Auch die Bezeichnung auf Etiketten kann variieren. Dort kann man unter Umständen Begriffe wie Lederimitat, Vinyl oder auch veganes Leder lesen. Für den Verbraucher ist es wichtig, zu wissen, dass Kunstleder aus Vinyl und Polyurethan andere Ansprüche an die Reinigung stellt als beispielsweise Mikrofaser. Deshalb muss man sich vor der Reinigung genau schlau machen und auf dem Etikett nachlesen, aus welchem Material das Kunstleder tatsächlich hergestellt wurde.

“Leder” aus Polyurethan sollte wöchentlich mit einem Mikrofasertuch abgestaubt werden, ein gewebtes Mikrofasertuch zieht den Staub an. Sichtbarer Schmutz oder hartnäckige Flecken lassen sich mit unserem Kunststoff Reiniger entfernen. Nach einer Reinigung sollte das Kunstleder auf Polyurethanbasis mit unserem Kunststoff Protector gepflegt werden. Diese Art von Kunstleder ist zwar wasserresistent, trotzdem sollte man nasse Pfützen sofort mit einem trockenen Tuch aufsaugen, da die Feuchtigkeit ansonsten in die Poren des atmungsaktiven Materials eindringen könnte.

Das wöchentliche Abstauben mittels Mikrofasertuch gilt auch für “Leder” aus Vinyl. Zur weiteren Reinigung kann auch hier unser Kunststoff Reiniger zum Einsatz kommen. Besonders hartnäckigen Flecken lassen sich auch i.d.R. mit unserem Kunststoff Reiniger entfernen, wenn notwendig kann dieser Schritt mehrmals wiederholt werden. Auch hier sollte zur Pflege unser Kunststoff Protector zur Pflege verwendet werden.

Mikrofaser sollte wöchentlich durch Absaugen von Staub, Fusseln oder Tierhaaren befreit werden. Dabei sollte man besonders auf Nähte achten, wo sich gerne mal Schmutz ansammelt. Mikrofaser ist nicht wasserfest, deshalb sollte man nasse Flecken schnell mit einem fusselfreien Tuch aufnehmen. Andere Flecken kann man mit Wasser und einem fettlösenden Reiniger entfernen. Dabei sollte so wenig Wasser wie möglich verwendet werden, damit die Feuchtigkeit nicht in das Material eindringt. Nach der Anwendung von Reiniger sollte man den betroffenen Bereich mit etwas Wasser abspülen und mit einem Fön auf kalter Einstellung trockenfönen. So verhindert man die Entstehung von Wasserringen. Zur Pflege kann eine Textil Imprägnierung verwendet werden.

Zum Kunstelderpflegeset